Was kann ich für Sie tun?

Ich kann Ihnen helfen, der Spirale aus Schmerz, Angst und oft begleitender Depression entgegenzuwirken. Das persönliche Gespräch mit Ihnen, Einfühlungsvermögen und das gemeinsame Erarbeiten von Therapiestrategien nach aktuell gültigen wissenschaftlichen Erkenntnissen sowie der Kontakt zu anderen Fachkolleginnen und Fachkollegen und medizinischen Institutionen sind mir ein besonderes Anliegen.

Ich behandle alle Arten von langanhaltenden und chronischen Schmerzerkrankungen, wie z.B. chronische und komplizierte Rücken- und Kopfschmerzen oder Schmerzen bei Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) und der „Schaufensterkrankheit“ (PaVK).

Akuten Schmerzzuständen, wie z.B. bei Gürtelrose (Herpes Zoster) und Bandscheibenvorfall kann ich bei rasch einsetzender Therapie entgegenwirken .

Außerdem behandle ich Schmerzzustände bei Krebsleiden und begleite Sie als Patientin und Patient in Ihrer häuslichen Umgebung.

Rufen Sie mich an! Ich biete Ihnen medizinische Kompetenz und nehme mir für Sie Zeit.

Ihre
Dr. Renate Barker, MSc